Dez 06

Das erste Date ist nicht nur für Studenten eine ganz besondere Zeit. Schmetterlinge im Bauch und das leise Zittern in der Hand oder am ganzen Körper lassen uns die Aufregung verspüren. Mittlerweile sind es nicht nur die Frauen, die stundenlang dafür vor dem Kleiderschrank stehen. Auch immer mehr Männer gestehen ein, manchmal einige Stunden Erstes Datezuvor zu überlegen. Dennoch kommt es in zwei Punkten immer wieder zu absoluten No-Gos. Das ist zu einem bei der Kleidung und zum anderen bei den Manieren. Viele Studenten vergessen, dass ein Date etwas Besonders sein soll. Die Bekleidung zeugt damit auch von Respekt dem Anderen gegenüber. Nun muss es keinesfalls Markenkleidung sein. Frauen achten aber darauf, dass Mann weder zerknitterte Shirts, noch zerrissene Jeans anhat. Auch sollte er auf die Kopfbedeckung verzichten. Ein absolutes No-Go sind dabei Männer, die während des Dates ständig eine Kopfbedeckung aufhaben. Übrigens ist erstaunlich, dass Männer weniger darauf achten, wie Frau sich gibt oder gekleidet ist. Hier zählen vor allem zwei Faktoren. Die Studentin muss attraktiv sein und bereits frühzeitig ein zweites Date in Aussicht stellen. Alles andere ist dann praktisch Nebensache.

No-Gos beim ersten Date

Dennoch gibt es nach wie vor No-Gos auf beiden Seiten, die nicht toleriert werden. So ist gerade im Sommer der Duft besonders wichtig. Männer oder Frauen, die nach Schweiß riechen, haben praktisch schlechte Chancen. Der Weg im Sommer sollte also zum Date und MUndgeruchTreffpunkt immer kurz sein, damit das Deo auch hält. Viel Schlimmer, und da sind sich alle Studenten einig, ist Mundgeruch. Das kann absolut nicht toleriert werden.

Aber auch Tablet und Handy werden zum Ärgernis. Sowohl beim Studenten als auch bei der Studentin. Wer ständig drauf schaut oder sogar beim ersten Date telefoniert, kassiert viele Minuspunkte. Deshalb: Beim ersten Date Handy und Tablet unbedingt ausschalten!

Pünktlichkeit beim ersten Date

Studenten sind oft in Eile. Beim ersten Date darf das aber nicht sein. Wer als Mann zu spät kommt, hat ganz schlechte Karten und gilt als unzuverlässig. Ganz anders bei den Damen. Studentinnen kommen fast immer zu spät. Männer stört das aber weniger. Wichtig ist, dass die Dame gut aussieht. Alles andere wird dann ebenfalls zur Nebensache.

Studenten und die Rechnung

In unserer modernen Gesellschaft ist heute nicht mehr so klar, wer die Rechnung beim ersten Date bezahlt. Früher war es immer der Mann. Ist das heute immer noch so? Wer als Gentleman erscheinen möchte, sollte das erste Date immer als Einladung aussprechen. So weiß die Dame sofort bescheid. Später, bei weiteren Dates kann man dann immer noch wechseln …

 

Bild: Grey59, Georg Sander, Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

Post Tags: , , ,