Okt 26

Nach dem Abitur fängt für viele junge Menschen ein ganz neuer Abschnitt an und nicht umsonst gilt das Studium häufig als die spannendste Phase des Lebens. Dieser neue und aufregende Abschnitt ist von zahlreichen Studentengeschichten geprägt – rund ums Feiern, Lernen und Leben an der Uni und in einer neuen Stadt. Viele dieser Studentengeschichten aber haben auch mit der Liebe zu tun, denn die darf bei allen Klausuren und Praktika natürlich auch nicht zu kurz kommen. Nicht wenige Studenten lernen sich in gemeinsamen Seminaren kennen und kommen sich beim Büffeln oder auf einer der zahlreichen Studentenpartys näher. Schnell wird dann aus einer Schwärmerei mehr und ehe man sich versieht, wurde aus der lockeren Studentengeschichte eine ernsthafte Beziehung. Gemeinsames Studieren schweißt auf jeden Fall zusammen und da viele Pärchen im Studium noch in getrennten WGs wohnen, kann der Start des gemeinsamen Lebens langsam und entspannt angegangen werden. Doch die Liebe im Studium ist nicht immer ganz einfach und nicht alle Studentengeschichten rund um das Verlieben an der Uni enden positiv.

Studentengeschichten: Funktioniert die Liebe im Hörsaal?

Wer sich jeden Tag in der Uni oder Bibliothek sieht, der erlebt natürlich auch sehr viel gemeinsam. Damit ist die Grundlage für eine intensive Beziehung gelegt. Doch schnell kann man sich vor allem in stressigen Klausurzeiten auch mal auf den Wecker gehen – eine Belastungsprobe für jede Beziehung. Da hilft nur, klare Grenzen zu schaffen und Freiräume in das gemeinsame Leben einzubauen. Da ohnehin jeder seinen eigenen Freundeskreis behalten und auch mal etwas alleine unternehmen sollte, kann dieses Problem einfach gelöst werden. Schwieriger wird es da, wenn der eine im Studium viel besser ist als der andere. Das kann die Studentengeschichten  durchaus manchmal in Konflikte treiben. Verschärft wird der Konflikt, sollten beide dasselbe Fach studieren. Diese direkte Konkurrenzsituation kann zu Streit und Missgunst führen – und damit schnell zum Ende der Beziehung. Gegenseitige Unterstützung und Hilfe ist daher sehr wichtig und kann dabei helfen, dass sich am Ende beide noch besser verstehen.

Happy End der Studentengeschichte nach dem Studium

Selbst wenn das gemeinsame Studium überstanden ist, was wird danach aus den Studentengeschichten ? Mit Beginn des Berufseinstiegs stehen erneut viele Entscheidungen an und eben auch die über die eigene Beziehung. In welche Stadt soll es gehen? Was wäre mit einer Fernbeziehung? Haben beide die gleichen Vorstellungen vom Leben? Damit die romantischten aller Studentengeschichten auch so rosarot bleiben, sollten all diese Fragen zusammen diskutiert und geklärt werden und eine gemeinsame Zukunft geplant. Die gute Nachricht: Wer die zum Teil auch zermürbenden Studentenjahre zusammen gemeistert hat, der wird sicher auch Phasen der räumlichen Trennung und Unsicherheit locker gemeinsam überstehen.

Bild: Vladimir Pustovit/Flickr.

Post Tags: , , ,